Die Malerin Maria Freudenreich: 1860-1914 - Ehingen - München - Ochsenhausen

Die Malerin Maria Freudenreich: 1860-1914 - Ehingen - München - Ochsenhausen
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 105111
  • 978-3-940857-08-8
  • 0,23
Ausstellungskatalog Autoren: Andrea Rexer, Christa Lauber, Uwe Degreif, Bodo Rüdenburg,... mehr
"Die Malerin Maria Freudenreich: 1860-1914 - Ehingen - München - Ochsenhausen"

Ausstellungskatalog
Autoren: Andrea Rexer, Christa Lauber, Uwe Degreif, Bodo Rüdenburg, Johannes Lang.
Herausgegeber: Gesellschaft für Heimatpflege in Stadt und Landkreis Biberach e.V. und Museumsgesellschaft Ehingen
56 Seiten, Paperback,
210 x210 mm Quartformat
zahlreiche Abbildungen (viele Farbrepros)
0,23 kg, erschienen 2014

Als im Jahr 1914 die Malerin Maria Freudenreich in Ochsenhausen starb, hatte sie eine für eine Frau damals ungewöhnliche künstlerische Karriere hinter sich. In jungen Jahren zur Ausbildung nach München geschickt, etablierte sie sich schon kurze Zeit später als Kirchenmalerin, Restauratorin und gefragte Porträtistin.
Dieser Ausstellungskatalog zeigt auf, wie diese regionale Künstlerin kunsthistorisch einzuschätzen ist und beschreibt die Bedingungen, unter denen es möglich war, in der Provinz von der Kunst zu leben

Weiterführende Links zu "Die Malerin Maria Freudenreich: 1860-1914 - Ehingen - München - Ochsenhausen"
Zuletzt angesehen